Gefüllter Zwiebel-Käse-Kuchen

Zutaten:
2 EL Olivenöl, 2 Zwiebeln gehackt, 180 g geriebener Käse,
1 EL gehackte glatte Petersilie, 1 TL scharfer Senf,
2 TL Worcestersauce, 2 Eier verquirlt,
Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Platten Blätterteig

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen. Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen und die Zwiebeln darin 5-7 Minuten anschwitzen. In eine Schüssel geben und 10 Minuten abkühlen lassen.
Käse, Petersilie, Senf und Worcestersauce mit der Zwiebel vermischen. Die hälfte der Ei-Mischung unterrühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
Aus den Teigblättern je einen Kreis mit 23 cm Durchmesser ausschneiden. Einen Kreis auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und die Füllung darauf verteilen, zur Mitte hin etwas erhöhen. Einen schmalen Rand frei lassen und diesen mit etwas Ei bestreichen. Dan zweiten Teigkreis darauf legen, wenn nötig etwas ziehen, sodass er genau abschließt. Teigränder gut zusammendrücken und den Deckel mit dem restlichen Ei bestreichen. Mit einem Messer, zwei Schlitze einschneiden, damit Dampf entweichen kann
10 Minuten backen, dann die Backtemperatur auf 180 Grad reduzieren und weitere 20-25 Minuten knusprig goldbraun backen.

Aktuell

Frisch und Fruchtig

Für Sie mehr

Probepakete

Genießerstunden

mit unserem Premium-Probepaket mehr

Rezepte

Herbszeit

Grauer Burgunder und Co..mehr

Newsletter

zur Anmeldung