Zwiebel-Quiche mit Blauschimmelkäse

Für 8 Personen

2 EL Olivenöl, 1 kg rote Zwiebeln in dünne Ringe geschnitten,
1 TL brauner Zucker, 250 g Mehl, 100 g kalte Butter gewürfelt,
2-4 EL eiskaltes Wasser, 185 g Sahne, 3 Eier,
100 g Blauschimmelkäse zerbröckelt, 1 TL gehackter Thymian,
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Öl bei schwacher Hitze erhitzen, Zwiebeln und Zucker unter Rühren 45 Minuten garen, bis die Zwiebeln hellbraun sind. Mehl und Butter in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät 15 Sekunden zu einer krümeligen Masse vermischen. Den Großteil des Wassers zugeben und in kurzen Intervallen zu einem glatten Teig mixen. Bei Bedarf mehr Wasser zugeben. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Kugel kneten, in Frischhaltefolie gewickelt 10 Minuten kalt stellen.
Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen eine Tarteform mit etwa 22 cm Durchmesser einfetten und damit auslegen Überstehende Teigreste abschneiden Den Teig in der Form 10 Minuten kalt stellen. Den Teigboden mit Backpapier und mit Reis oder getrockneten Hülsenfrüchten belegen. Auf einem Backblech 10 Minuten blindbacken, dann Hülsenfrüchte und Backpapier entfernen, weitere 10 Minuten goldgelb backen.
Abkühlen lassen, die Zwiebeln locker auf dem Teigboden verteilen. Sahne, Eier, Blauschimmelkäse und Thymian verquirlen und mit Pfeffer abschmecken. Vorsichtig über die Zwiebeln gießen und die Quiche 35 Minuten backen, bis die Füllung gestockt ist.

Dazu empfehlen wir einen
2012 Gewürztraimer trocken Laubenheimer Edelmann
2012 „Rundblick“ Grauer Burgunder Laubenheimer Johannisberg

Aktuell

Frisch und Fruchtig

Für Sie mehr

Probepakete

Genießerstunden

mit unserem Premium-Probepaket mehr

Rezepte

Herbszeit

Grauer Burgunder und Co..mehr

Newsletter

zur Anmeldung